Newsletter

Abonnements

ABB will Baldor Electric Company übernehmen

(akm) Der Schweizer Elektrokonzern ABB ist bei der Suche nach einem Übernahmeziel offenbar fündig geworden. Die Schweizer übernehmen für insgesamt 4,2 Milliarden Dollar den US-Industriemotorenhersteller Baldor Electric Company. Die Übernahme sei zwischen den beiden Konzernen abgestimmt und der Baldor-Verwaltungsrat werde seinen Aktionären die Transaktion empfehlen, teilte ABB mit. Mit der Milliardenübernahme wolle ABB-Chef Joe Hogan seine Einkaufstour nicht beenden. “Wir haben noch Geld übrig”, sagte er.

ABB bietet den Baldor-Aktionären 63,50 Dollar je Aktie – gut 40 Prozent mehr als den Schlusskurs vom Montag. Der Kauf werde sich bereits ab dem ersten Jahr rechnen, rechtfertigte Hogan den Preisaufschlag. Die Transaktion soll noch im ersten Quartal 2011 abgeschlossen werden.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Elektrokonzern ABB steigt bei schottischer Aquamarin Power ein

ABB verlängert Kreditlinie zu besseren Konditionen

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022