Newsletter

Abonnements

ACM will Leica Camera vollständig übernehmen.

(cow) Die ACM Projektentwicklung GmbH, Salzburg, hat dem deutschen Kamerahersteller Leica Camera AG ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zum Kauf aller Leica-Aktien gemacht. ACM teilte am Donnerstag mit, dass man 12,50 Euro je Leica-Aktie zahlen wolle. Bislang ist ACM mit 88 Prozent der Anteile Mehrheitsaktionär bei dem Traditionsunternehmen aus Solms.

Die ACM Projektentwicklung wurde im April 2002 gegründet und ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der Socrates Privatstiftung, Wien. Hinter der Socrates Privatstiftung steht die österreichische Industriellenfamilie Kaufmann.

 

Weitere Berichterstattung zum Thema auf peopleanddeals.de:

Socrates übernimmt Leica-Mehrheit

Eigentümerwechsel bei Leica

 

Quellen: ACM, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter