Newsletter

Abonnements

AGC Glass Europe kauft 51 Prozent an Interpane

(akm) Der Brüsseler Flachglashersteller AGC Glass Europe (AGC) hat 51 Prozent an der deutschen Interpane übernommen. Neben der Produktion von Floatglas durch beide Unternehmen wollen beide Partner gemeinsam die Veredelungsaktivitäten in Form von Gebietsausweitung und Produktspezialisierungen ausbauen. Über den Kaufpreis machten beide Unternehmen keine Angaben. Durch den Anteilserwerb verspricht sich AGC eine größere industrielle Präsenz vor allem im deutschen Flachglasmarkt und plant, das Angebot der beschichteten Produktpalette zu erweitern. Interpane wird im Gegenzug an dem Netzwerk von AGC in Europa teilhaben. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen.

 

Quellen: AGC, Interpane, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022