Newsletter

Abonnements

Agrana und Raiffeisen Ware Austria fusionieren Fruchtkonzentratgeschäft

(akm) Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana und die Raiffeisen Ware Austria (RWA) wollen ihre Tochtergesellschaften im Bereich Fruchtkonzentrat zusammenlegen. Dazu sollen die Agrana Juice Holding und Ybbstaler Fruit Austria im Rahmen eines Joint Ventures fusionieren. Agrana verfügt über zwölf Produktionsstandorte in Österreich, Dänemark, Deutschland, Osteuropa und China. Ybbstaler Fruit Austria betreibt drei Werke in Österreich und in Polen. Der kumulierte Umsatz beider Unternehmen liegt bei rund 250 Millionen Euro jährlich. Im Rahmen des Joint Ventures erhält Agrana eine Beteiligung von 50,01 Prozent, RWA die übrigen 49,99 Prozent.

 

Quellen: Agrana, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Agrana will Joint Ventures für Apfelsaftkonzentrat in China aufteilen

Agrana übernimmt Fruchtsafthersteller in Hong Kong

Themen