Newsletter

Abonnements

Albis krempelt Beteiligungsportfolio um

(mih) Die Albis Leasing AG möchte sich von ihrer Beteiligung an der AutoBank AG, Wien, trennen. Das Unternehmen mit einer Bilanzsumme von 146 Millionen Euro soll der DSK Leasing AG zum Kauf angeboten werden. Gleichzeitig hat Albis einen Letter of Intent zum Erwerb der Deutschen AutoHandels Holding GmbH (DAH) unterzeichnet. Die DAH ist eine der größten deutschen Autohandelsgruppen und erlöst mehr als 800 Millionen Euro. In der Gruppe sind die ehemaligen Autohausbeteiligungen der Nürnberger Versicherungsgruppe gebündelt. Durch diese Transaktion möchte Albis seine Marktstellung im Kerngeschäft Leasing ausbauen, die Wertschöpfungskette in Richtung Lager- und Absatzfinanzierung verlängern und Einsparpotenziale erschließen.

 

Quellen: Albis, FINANCE

 

 

 

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter