Newsletter

Abonnements

Allianz vor weiterer Übernahme in der Türkei

(cow) Medienberichten zufolge steht der Münchener Versicherungskonzern Allianz offenbar kurz vor der Übernahme von zwei türkischen Wettbewerbern. So seien die Verhandlungen mit dem türkischen Mischkonzern Koç Holding über einen Verkauf von dessen beiden Tochtergesellschaften Yapi Kredi Sigorta und Yapi Kredi Emeklilik bereits weit fortgeschritten. Die Allianz befinde sich nach Aussagen von Koç-Vorstandschef Bülent Bulgurlu auf der Short List der letzten vier Bieter. Nach Analystenangaben beläuft sich der Wert der beiden Versicherer auf etwa 1,2 Milliarden US-Dollar. Bei der Allianz wollte man bislang nicht Stellung zu den Übernahmegerüchten beziehen.

Yapi Kredi Sigorta ist ein Sachversicherer, der in der Türkei einen Marktanteil von etwa 6 Prozent besitzt. Yapi Kredi Emeklilik hält rund 7 Prozent des Marktes im Bereich Lebensversicherung. Auf dem Gebiet der Rentenversicherung sind es fast 16 Prozent.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

 

 

 

Themen