Newsletter

Abonnements

Amgen prüft Offerte für Pharma-Firma Actelion

Der weltgrößte Biotech-Konzern Amgen prüft einem Medienbericht zufolge den Kauf des Schweizer Arzneimittelherstellers Actelion. Amgen könnte noch in dieser Woche mit einer Übernahmeofferte an Actelion herantreten, meldete die Agentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf zwei mit der Angelegenheit Vertraute. Actelion-Chef Jean Paul Clozel habe bereits Abwehrmaßnahmen eingeleitet und Roche, Johnson & Johnson und Bristol-Myers Squibb eine Minderheitsbeteiligung angeboten.

 

Amgen wollte sich zu der Meldung nicht äußern. Bei Actelion konnte zunächst niemand für eine Stellungnahme erreicht werden. Der Wert der Schweizer Firma wird auf etwa fünf Milliarden Euro geschätzt. Amgen-Chef Kevin Sharer hatte im Sommer angekündigt, verstärkt nach Übernahmezielen Ausschau zu halten, um Amgen insbesondere international stärker aufzustellen.

 

Quelle: Reuters

Themen