Newsletter

Abonnements

Andritz will Salzburger DMT kaufen

(jat) Der Anlagenbauer Andritz will Kreisen zufolge den in Konkurs gegangenen Folien-Maschinen-Hersteller DMT aus Salzburg kaufen. Das berichtet der Fernsehsender ORF. Die Übernahme ist noch nicht offiziell bestätigt, der Vertrag soll dem Vernehmen nach jedoch noch im März unterschrieben werden. Mit einer Überschuldung von 19 Millionen Euro wurde der Konkurs von DMT Ende Januar bekannt gegeben. Der Umsatz des Folien-Maschinen-Herstellers lag zuletzt bei etwa 100 Millionen Euro. Wegen einer Kreditklemme bei der Wiener Hausbank des Unternehmens habe es laut dem ORF keine Investitionen mehr tätigen können. Die Firma beschäftigt insgesamt 49 Ingenieure.

 

Die Andritz AG hat ihren Sitz in Graz und ist als Lieferant von Anlagen, Systemen und Dienstleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie tätig.

 

Quellen: ORF, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter