Newsletter

Abonnements

Anlagenbauer SMS verfügt über rund 25 Prozent an Elexis

(sap) Eine Woche vor Ablauf der Annahmefrist hat der Anlagenbauer SMS bereits rund ein Viertel der Aktien des Spezialmaschinenbauers Elexis übernommen. Inklusive eines Eigenanteils von über 3Prozent liege der Anteil bei 25,5 Prozent, sagte ein SMS-Sprecher am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Der familiengeführte Düsseldorfer Konzern will Elexis für rund 175 Millionen Euro kaufen und bietet 19 Euro je Aktie. Ziel sei es mindestens 50 Prozent plus eine Aktie zu erwerben, hatte SMS-Chef Heinrich Weiss erklärt.

Neben dem Elexis-Vorstand hatte auch Großaktionär L. Possehl & Co dem Angebot zugestimmt und erklärt, seinen Anteil von rund 15 Prozent an SMS abgeben zu wollen. Darüber hinaus ist der Investor Tito Tettamanti mit rund 15 Prozent an Elexis beteiligt. Die Fondsgesellschaften DWS hält 5,46 Prozent, Union Investment 3,26 Prozent.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Anlagenbauer SMS macht mit Elexis-Übernahme ernst

Anlagenbauer SMS will Spezialmaschinenbauer Elexis übernehmen

Themen