Newsletter

Abonnements

Apollo einziger Interessent für WestImmo

(akm) Die WestLB verhandelt nur noch mit dem Finanzinvestor Apollo über den Verkauf ihrer Tochter WestImmo. Die Verhandlungen würden auf “exklusiver Basis” mit Apollo geführt, teilte das Institut mit. Auflagen der EU-Kommission zwingen die WestLB zum Verkauf des Mainzer Immobilien-Finanzierers. Bereits seit Monaten ringt die WestLB mit Investoren um eine Lösung.

In Finanzkreisen hatte es schon Anfang Juli geheißen, Apollo sei der einzig verbliebene Bieter. Knackpunkt in den Verhandlungen seien weniger die gebotenen rund 400 Millionen Euro als vielmehr die noch offenen Haftungsfragen, hatte damals ein Insider der Nachrichtenagentur Reuters gesagt.

 

Quellen: Reuters, WestLB, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: Noch keine Einigung über WestImmo-Verkauf

NRW-Landtag unterstützt WestLB-Umbauplan doch noch

NRW-Landtag schmettert WestLB-Umbauplan ab

Themen