Newsletter

Abonnements

Arena wird größter Premiere-Aktionär

(cow) Der Bezahlfernsehsender Premiere hat einen neuen Anteilseigner. Der Inhaber der Bundesligarechte, Arena, wird mit 16,7 Prozent der Anteile am Bezahlfernsehsender beteiligt und hat das mit den Übertragungsrechten für die Bundesliga bezahlt. Künftig darf Premiere die Fußball-Bundesliga auch über Satellit verbreiten.

Aufatmen bei Premiere und seinen Aktionären: Im letzten Jahr mussten die Münchener massive Umsatzeinbußen und rote Zahlen hinnehmen, nachdem sich Arena die Bundesliga-Übertragungsrechte gesichtert hatte.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter