Newsletter

Abonnements

Arques kauft spanische Capresa

(cow) Arques Iberia, eine Tochtergesellschaft des Starnberger Beteiligungsunternehmens Arques Industries AG, hat den spanischen Stahl-Erstverarbeiter Calibrados de Precisión, S.A. (Capresa) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Capresa bearbeitet – zumeist für die Automobilindustrie – Stahl. Zum Produktportfolio gehören neben Federstählen, Kohlenstoffstählen und Automatenstählen auch verschiedene legierte Spezialstähle, die aufKundenwunsch hin zugeschnitten und mechanisch geformt werden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in La Llagosta bei Barcelona wurde 1960 gegründet und erwirtschaftete in 2006 mit rund 100 Mitarbeitern einen Umsatz von über 50 Millionen Euro.

 

Quellen: Arques, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter