Newsletter

Abonnements

Arques verkauft spanische Beteiligung

(mco)Die Arques Industries AG hat den spanischen Transportdienstleister Agencia Servicios Mensajeria (ASM) zu einem symbolischen Preis an eine spanische Investorengruppe aus der Branche veräußert. Der Verkauf erfolge im Rahmen der Konsolidierung des Beteiligungsportfolios und der Beendigung des Engagements in Spanien, hieß es. Die Käufer werden den Geschäftsbetrieb von ASM weiter sanieren und ausbauen.

 

Die Transportdienstleister-Branche in Spanien befindet sich in einer Konsolidierungsphase und ist geprägt vom deutlichen wirtschaftlichen Abschwung sowie einem entsprechend stark abnehmenden Sendungsvolumen. Die Erweiterung des Distributionsnetzwerkes von ASM im vergangenen Jahr konnte die insgesamt rückläufige Geschäftsentwicklung nicht kompensieren, zudem gestaltete sich die Weiterfinanzierung des Unternehmens auf Grund des sehr restriktiven Verhaltens der Banken und Kreditgeber problematisch.

 

Durch den Verkauf entsteht bei Arques ein Entkonsolidierungsverlust in Höhe von rund 0,6 Millionen Euro. Arques hatte ASM im April 2008 für 1 Euro erworben und im Oktober 2008 um das Distributionsnetz eines Wettbewerbers, das ebenfalls zu einem symbolischen Preis gekauft wurde, erweitert (Lesen Sie auch: Arques schickt eigenen Vorstand zu Gigaset).

 

Quelle: Arques, FINANCE

 

mehr Infos:

Beteiligungsgesellschaft Arques feuert Vorstand Schell

Themen