Newsletter

Abonnements

Aurelius zerstückelt Blaupunkt

(mco) Aurelius treibt die Zerschlagung von Blaupunkt voran: Wie die FTD meldet, wird die wichtige Sparte Autoantennen an den Rosenheimer Antennenanbieter Kathrein verkauft. Für das tunesische Lautsprecherwerk sei eine Absichtserklärung mit dem Konzern Arem unterzeichnet, hieß es weiter. An der Logistiksparte sei DB Schenker interessiert. Dadurch könnte der Stammsitz Hildesheim auf einen Rumpf von 50 Mitarbeitern schrumpfen. Aurelius hatte Blaupunkt im Dezember 2008 mit einer Mitgift von rund 80 Millionen Euro von Bosch übernommen (mehr dazu: Aurelius kauft Blaupunkt-Produktbereich von Bosch). Seitdem ist die Hildeheimer Stammbelegschaft von 300 auf rund 170 Mitarbeiter gesunken. 2008 erzielte Blaupunkt einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro.

 

Quelle: FTD, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter