Newsletter

Abonnements

Axel Springer kauft bei wallstreet:online zu

(jok) Über eine Tochtergesellschaft hat die Axel Springer AG ihren Anteil an wallstreet:online auf 71,54 Prozent erhöht. Vor dem Zukauf war Springer mit einer knappen Mehrheit von 50,1 Prozent an der Finanz-Community beteiligt. Die zusätzlichen Anteile erwarb das Medienhaus von André Kolbinger, der wallstreet:online gegründet hat. Mit mehr als 400.000 registrierten Kunden gehört wallstreet:online zu einem der führenden Anbieter von Börsen- und Finanzinformationen.

 

Quellen: Axel Springer, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter