Newsletter

Abonnements

Axel Springer kauft wieder zu

(cow) Die Axel Springer AG wird insgesamt 99,5 Prozent an der Jean Frey AG, Zürich, zum 1. Januar 2007 übernehmen. Der Kaufvertrag sei bereits unterschrieben, teilte der Medienkonzern am Dienstag mit. Der Kaufpreis für diesen Anteil beträgt 139,3 Millionen Schweizer Franken (ca. 87,2 Millionen Euro). Bestehende Finanzverbindlichkeiten werden vom Kaufpreis abgezogen. Jean Frey ist u.a. Herausgeber der Zeitschrift Beobachter. Im Falle des Zustandekommens der Transaktion will Axel Springer den verbleibenden Jean-Frey-Kleinaktionären ein öffentliches Übernahmeangebot unterbreiten.

 

Quellen: Axel Springer, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter