Newsletter

Abonnements

Baaderbank kauft im mittleren Osten zu

(cow) Wie schon im Jahr 2006 angekündigt, hat die Baaderbank ihr Engagement im Nahen Osten aufgestockt: Wie die Wertpapierhandelsbank am Mittwoch mitteilte, hat sich Baader mit 24,9 Prozent an der Gulf Baader Capital Markets S.A.O.C. mit Sitz im Oman beteiligt. Diese Beteiligung verschaffe der Baader Wertpapierhandelsbank AG Zugang zu den Kapitalmärkten in den Golfstaaten und stelle somit die Grundlagen für zusätzliches Wachstum außerhalb Deutschlands auf eine breitere Basis. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Die Gulf Baader Capital Markets ist auf die Bereiche Brokerage, Corporate Finance sowie Asset Management spezialisiert. Die Aktien der Gulf Baader Capital Markets S.A.O.C. werden an der Muscat Stock Market (MSM) im Markt Segment Closely Held Companies gelistet.

Das Konzernergebnis der Baaderbank lag im Jahr 2006 bei rund 30,6 Millionen Euro (2005: 12,2 Millionen Euro), das Eigenkapital belief sich auf 152,6 Millionen Euro. Die Bank beschäftigte im vergangenen Jahr 282 Mitarbeiter.

 

Weitere Berichterstattung zum Thema:

Baader will sich im Oman beteiligen

 

Quellen: Baaderbank, FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022