Newsletter

Abonnements

BaFin macht Weg für ACS’ Hochtief-Übernahmeangebot frei

(sap) Der spanische ACS-Konzern ist einer Übernahme des deutschen Baukonzerns Hochtief einen entscheidenden Schritt nähergekommen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigte die Kaufofferte von ACS für Hochtief, die bei dem Essener Konzern auf erbitterten Widerstand stößt. ACS habe alle verlangten Nachbesserungen erbracht, begündete die Behörde ihre Entscheidung. Dem Hochtief-Vorstand bleiben nun nur noch wenige Möglichkeiten zur Abwehr. Hochtiefs Berufung gegen die Entscheidung wurde bereits abgewiesen. Der Essener Konzern prüft dagegen nun eine Klage.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Hochtief plant Verkauf von Beteiligungen

Abwehrkampf: Hochtief plant offenbar Wandelanleihe

ACS will Hochtief nicht zerschlagen

Hochtief spricht mit Katar über möglichen Einstieg

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022