Newsletter

Abonnements

Bank Austria stockt beim Immobilienentwickler WED auf

(mih) Die Bank Austria hat ihre Beteiligung an der Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum AG (WED) um 20 Prozent aufgestockt. Damit steigt ihr Anteil auf 38 Prozent. Verkauft wurde das Paket von dem japanischen Immobilienentwickler Nomura. Die WED entwickelt ein gigantisches Immobilienprojekt in Wien (“Vienna DC Donaucity”) mit einem Investitionsvolumen von 1,5 bis 2 Milliarden Euro. Die anderen 68 Prozent der WED-Aktien liegen bei einer Holdinggesellschaft aus sieben großen österreichischen Banken und Versicherungen, an der die Bank Austria mit 48 Prozent die meisten Anteile hält. Dies mit eingerechnet, ist die Bank Austria nun mit rund 68 Prozent an der WED beteiligt.

 

Quellen: Bank Austria, FINANCE

 

 

 

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter