Newsletter

Abonnements

Bank Austria will Anteil an CA Immo erhöhen

Die Bank Austria will ihren Anteil an der CA Immobilien Anlagen AG aufstocken. Den Aktionären würden für jede Aktie 12,35 Euro geboten, teilte die Tochter der italienischen UniCredit am Freitag mit. Insgesamt soll der Anteil von 10 auf knapp 30 Prozent erhöht werden. Die Aktie notierte an der Börse zuletzt mit 10,41 Euro. Die Bank Austria bietet daher einen Aufschlag von knapp 19 Prozent zum jüngsten Schlusskurs. Damit wird der höhere Anteil an der CA Immo Bank Austria rund 215 Millionen Euro kosten.

 

Das Institut begründete die geplante Aufstockung und den Preis damit, dass die CA Immo ein gutes Portfolio an Immobilien mit hohem Entwicklungspotenzial habe. Erst im Sommer hat die CA Immo von der Volksbank die Immobilientochter Europolis gekauft. Attraktiv seien für die Bank vor allem die Aktivitäten in Deutschland, hieß es. Die CA Immo errichtet derzeit in der Nähe der Frankfurter Messe den Tower 185.

 

Quelle: Reuters

 

 

Themen