Newsletter

Abonnements

BASF gliedert Geschäft mit Styrolkunststoffen aus

(sap) Der Chemiekonzern BASF gliedert sein Geschäft mit Styrolkunststoffen in separate Gesellschaften aus. Bis Anfang kommenden Jahres sollen die Aktivitäten unter dem Namen Styrolution zukunftsfähiger werden, teilte der DAX-Konzern am Donnerstag mit. BASF sucht schon seit Jahren erfolglos nach einem Käufer für seine Styrolkunststoffe. Die Aktivitäten mit Polystyrol-Schäumen sollen hingegen im Konzern verbleiben.

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022