Newsletter

Abonnements

BASF verkauft Cognis-Fabrik – Kartell-Auflage der EU erfüllt

(sap) Der Chemiekonzern BASF kommt mit dem Verkauf einer Fabrik an den US-Rivalen Geo Speciality Chemicals Auflagen der EU-Kommission nach. Eine Produktionsanlage für Lack-Zwischenprodukte im britischen Hythe sei mit ihren 140 Mitarbeitern an Geo veräußert worden, teilte BASF mit. Die Transaktion soll im dritten Quartal abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Brüssel wollte BASF den milliardenschweren Kauf des Spezialchemieanbieters Cognis 2010 nur erlauben, wenn sich der Chemieriese von einem Werk mit bis zu 100 Millionen Euro Umsatz trennt.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Chemieriese BASF schließt milliardenschweren Kauf von Cognis ab

BASF mandatiert Banken für Brückenkredit zur Cognis-Übernahme

BASF einigt sich mit Cognis

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022