Newsletter

Abonnements

BayernLB steigt bei dem Zeitarbeitsunternehmen ISU ein

(cow) Der niederländische Zeitarbeitskonzern Vedior hat seine Anteile an der ISU Personaldienstleistungen GmbH verkauft. Die Private-Equity-Tochter der BayernLB hat den Zuschlag als Käufer erhalten. Vedior hatte im Jahr 1998 ISU vollständig übernommen. ISU besitzt sechs Niederlassungen in Baden-Württemberg und erzielte im Jahr 2005 mit 800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 23 Millionen Euro. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Die M&A-Beratung SynCap Management hat die Transaktion begleitet. Ein Teil der Kaufpreisfinanzierung wird von der HypoVereinsbank übernommen.

 

Quellen: SynCap, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter