Newsletter

Abonnements

Beiersdorf sucht Übernahmen in China

(cow) Der Hamburger Kosmetik- und Körperpflegekonzern Beiersdorf will weiter über Zukäufe im Ausland wachsen. Das Unternehmen schaut besonders auf China, Russland und Brasilien. Vor allem auf dem stark wachsenden chinesischen Markt will das im M-Dax notierte Unternehmen sein Geschäft ausbauen. „Wir können uns sehr gut Akquisitionen lokaler Hersteller vorstellen“, sagte der neue Markenvorstand Pieter Nota auf der Jahrespressekonferenz. Namen möglicher Übernahmekandidaten wollte er aber nicht nennen.

 

Quellen: Beiersdorf, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter