Newsletter

Abonnements

Bell und Hilcona bündeln Frisch-Convenience-Aktivitäten

(mco) Der Basler Fleischverarbeiter Bell Holding und die Liechtensteiner Hilcona vereinen ihre Aktivitäten im Bereich Frisch-Convenience unter dem Dach von Hilcona. Bei diesem Zusammenschluss bringt Bell die Geschäftseinheit Convenience in die Hilcona-Gruppe ein und beteiligt sich im Gegenzug mit 49 Prozent an dem Unternehmen. Bell wird 2015 weitere 2 Prozent des Kapitals erwerben und damit Mehrheitsaktionär werden.

 

Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Zusammenschluss steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Die Bank Vontobel schätzt den Preis für die 49 Prozent an Hilcona auf rund 100 bis 150 Millionen Franken.

 

Quellen: Hilcona, Swissinfo, FINANCE

Themen