Newsletter

Abonnements

Bilfinger Berger verkauft US-Baueinheit an Balfour Beatty

(sap) Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger kommt beim Umbau zum Dienstleister weiter voran: Die noch verbliebenen Bauaktivitäten der US-Beteiligungsgesellschaft Fru-Con seien an den britischen Baukonzern Balfour Beatty verkauft worden, teilte das MDax-Unternehmen mit. Die betreffende US-Einheit sei auf den Bau von Kläranlagen spezialisiert. Der Kaufpreis liegt laut einem Unternehmenssprecher bei rund 14 Millionen Euro.

Im März dieses Jahres hatte der Konzern den Verkauf der Beteiligung Valemus Australia abgeschlossen. Lesen Sie hierzu auch: Bilfinger Berger schließt Verkauf von Valemus Australia ab. Darüber hinaus will Bilfinger berger auch seine Nigeria-Aktivitäten verringern. Dort ist der Konzern mit 49 Prozent an der börsennotierten Julius Berger Nigeria PLC beteiligt.

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE

Themen