Newsletter

Abonnements

Blatt: EnBW prüft Teilverkauf von Hochspannungsnetz

(ank) Einem Bericht der Financial Times Deutschland zufolge prüft der Energieversorger EnBW den Verkauf von Anteilen seines Hochspannungsnetzes. „Wir überlegen uns zu öffnen was das Thema Netze angeht. Dabei denken wir beispielsweise an Infrastrukturfonds”, sagte Vorstandschef Hans-Peter Villis in der Dienstagsausgabe der FTD. Die Mehrheit der Tochter EnBW Transportnetze bleibe aber auf jeden Fall bei EnBW. Finale Entscheidungen seien noch nicht getroffen. Kommt es zum Teilverkauf, kann der Konzern dem Bericht zufolge mit einem Erlös in dreistelliger Millionenhöhe rechnen.

 

Quellen: FTD, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022