Newsletter

Abonnements

BMW und PSA gründen Joint Venture für Hybrid-Technologien

Die Automobilhersteller BMW und PSA Peugeot Citroën haben ein Joint Venture für Hybrid-Technologien gegründet. Das Unternehmen soll den Namen “BMW Peugeot Citroën Electrification” tragen und vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden im zweiten Quartal die Arbeit aufnehmen, wie der Münchener DAX-Konzern am Mittwoch mitteilte.

 

BMW und PSA sollen jeweils hälftig an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt sein. Bereits im Oktober 2010 hatten die Konzerne ihre Absicht erklärt, die bestehende Motorenkooperation auf Hybridkomponenten auszuweiten. Fahrzeuge beider Partnerunternehmen sollen ab 2014 mit den Hybridkomponenten ausgestattet werden.

 

BMW Peugeot Citroën Electrification” wird sich nach Unternehmensangaben auf die Entwicklung und Produktion von Hochvoltspeichern, E-Motoren, Generatoren, Leistungselektronik und Ladegeräten sowie die Entwicklung von Software für Hybridsysteme konzentrieren. Diese könnten auch anderen Unternehmen verkauft werden (mehr Infos:“SGL und BMW treiben ihr Carbonfaser-Joint-Venture voran”:http://www.peopleanddeals.de/article/11841/sgl-und-bmw-treiben-ihr-carbonfaser-joint-venture-voran).

 

Quelle: Dow Jones

mehr Infos:“BMW Finance legt Preis für Euro-Bond fest”:http://www.peopleanddeals.de/article/13874/bmw-finance-legt-preis-fuer-euro-bond-fest

Themen