Newsletter

Abonnements

BMW will keine Kapitalverflechtung mit Toyota

(akm) Der Münchner Autobauer BMW will bei seiner neuen Partnerschaft mit dem japanischen Hersteller Toyota keine Kapitalverflechtung eingehen. “Das ist für uns kein Thema”, sagte ein Sprecher des Konzerns am Donnerstag, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Toyota hatte zuvor bei der Ankündigung der Kooperation in Tokio gesagt, wenn im Laufe der Zusammenarbeit in Zukunft eine gegenseitige Beteiligung der Konzerne notwendig werde, werde man dies erwägen. Im Moment gebe es aber darüber keine Diskussionen.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022