Newsletter

Abonnements

Börsen Frankfurt/New York einigen sich auf Zusammenschluss

(akm) Die Deutsche Börse und die Nyse Euronext haben sich auf eine Fusion zur weltgrößten Börse geeinigt. Die Aufsichtsräte beider Unternehmen haben den Plänen zugestimmt, berichtet die Deutsche Börse. Die Börse in Frankfurt solle künftig die Rolle des Seniorpartners übernehmen. Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit größte Handelsplatz für Aktien und Derivate.

 

Quellen: Deutsche Börse, Handelsblatt, FINANCE

 

Mehr dazu:

Geplante Börsenfusion Frankfurt/New York

Kreise: Gregor Pottmeyer wird Finanzchef der weltgrößten Börse

Themen