Newsletter

Abonnements

Bosch will Solartochter Aleo komplett übernehmen

(sap) Der Autozulieferer Robert Bosch will seine Solartochter Aleo Solar komplett übernehmen. Dafür wollen die Stuttgarter Konzern mehr als das Doppelte je Aktie zahlen wie bei ihrem Einstieg vor zwei Jahren, um die Anteilseigner doch noch zum Verkauf zu bewegen. Der Stuttgarter Konzern offerierte den außenstehenden Aktionären 22 Euro je Anteilsschein. Bosch müsste damit rund 50 Millionen Euro in die Hand nehmen, um die restlichen Anteile zu erwerben. 18 Prozent der Aleo-Anteile sind derzeit noch im Streubesitz. 2009 hatte Bosch begonnen, sein Solargeschäft auszubauen und nach der Übernahme der Erfurter Ersol den Aleo-Aktionären 9 Euro je Aktie geboten.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

Themen