Newsletter

Abonnements

Brite steigt bei Springer ein

(cow) Der britische Geschäftsmann Michael Lewis hat für 104 Millionen Euro 3 Prozent der Aktien der Axel Springer AG erworben. Das bestätigte eine Sprecherin des Unternehmens am Mittwochabend. Springer-Erbin Friede Springer hat sich von einem Teil ihrer Aktienmehrheit getrennt. Friede Springer kontrolliert nun 57 Prozent der Springer-Aktien.

Der Anteil frei handelbarer Aktien erhöht sich nach Unternehmensangaben damit auf 13,8 Prozent. Es sei vorstellbar, dass Lewis seinen Anteil weiter erhöht, heißt es weiter.

 

Quellen: n-tv, FINANCE

 

 

 

 

Themen