Newsletter

Abonnements

Bund bietet 290 Millionen Euro für Übernahme der HRE

(naj) Der Bund hat ein Übernahmeangebot für die angeschlagene Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) vorgelegt. Wie der Bankenrettungsfonds Soffin am 9. April mitteilte, will der Bund insgesamt 290 Millionen Euro bieten. Je Aktie entspricht dies 1,39 Euro – mehr als an der Börse erwartet worden war. Zum Börsenschlusskurs über 1,20 Euro von Mittwoch zahlt der Bund somit einen Aufschlag von 16 Prozent. Der Großaktionär der HREJ.C. Flowers will trotz des Übernahmeangebots offenbar Anteilseigner des Immobilienfinanzierers bleiben. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters nach Gesprächen mit einem Sprecher von Flowers.

Der Bund plant Finanzkreisen zufolge keine Erhöhung des Angebotes. Details des jetzt vorliegenden Angebotes sollen in den Angebotsunterlagen bekanntgegeben werden. Diese werden innerhalb der nächsten Tage nach der Prüfung durch die Finanzaufsicht BaFin veröffentlicht. Anschließend beginnt die mehrwöchige Annahmefrist für die HRE-Aktionäre.

 

Quellen: Reuters, Handelsblatt, Der Neue Kämmerer, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter