Newsletter

Abonnements

Burda verkauft Internetplattform

(jok) Das Medienhaus Burda trennt sich von der Online-Plattform Ivy. Teilweise übernimmt utopia.de die Page. Das Unternehmen kauft den Archivbereich Ivy Word, der ohne Unterbrechung online bleibt. Nach Angaben des Unternehmens nutzen derzeit rund 23.000 User den Service von Ivy.

Hubert Burda Media verkauft das Ivy-Projekt aus wirtschaftlichen Gründen. Burda wollte parallel zu der Internetseite ein Magazin etablieren. Nach dem Scheitern des Vorhabens im Juli dieses Jahres entschied man sich, die Ivy-Page zu verkaufen.

 

Quellen: DWDL.de, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022