Newsletter

Abonnements

Cevian: Terex-Offerte für Demag vollkommen unzureichend

(sap) Der größte Demag-Cranes-Anteilseigner Cevian lehnt die Übernahmeofferte des US-Kranbauers Terex für den deutschen Rivalen ab. „Das Übernahmeangebot von 41,75 Euro pro Aktie ist vollkommen unzureichend und spiegelt in keiner Weise das Wertpotential des Unternehmens wider”, sagte Lars Förberg, Gründungspartner von Cevian Capital, der Nachrichtenagentur Reuters am Montag. Der Hedgefonds war vor rund einem Jahr bei dem Kranbauer eingestiegen und hält rund 10 Prozent an Demag. Mehr hierzu unter: Schwedischer Investor steigt bei Demag Cranes ein.

Terex will Demag für 884 Millionen Euro kaufen und hatte das feindliche Angebot vor einer Woche auf den Tisch gelegt. Mehr hierzu unter: Terex will Demag Cranes übernehmen. Das Demag-Management hat sich bislang weder für noch gegen die Offerte ausgesprochen.

Bereits im vergangenen Herbst war Demag Cranes zu einem Übernahmenkandidaten geworden. Damals bekundeten neben Terex auch der finnische Kranbauer Konecranes sein Interesse. Mehr hierzu unter: Presse: Konecranes erwägt Übernahme von Demag Cranes

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Demag Cranes fokussiert auf Übernahmen

Konecranes will Demag Cranes nicht mehr übernehmen

Großaktionär drängt Demag Cranes zur Fusion

Konecranes schließt offenbar feindliche Übernahme von Demag nicht aus

Britischer Hedge-Fonds deckt sich mit Demag-Cranes-Aktien ein

Presse: Demag Cranes öffnet sich für Kaufgebot

Demag Cranes will unabhängig bleiben – Übernahmeangebote abgelehnt

Zeitung: Auch US-Rivale will für Kranhersteller Demag bieten

Kranbauer Demag erwirbt britische Softwarefirma

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022