Newsletter

Abonnements

Chrysler ist verkauft

(cow) Der Stuttgarter Automobilhersteller DaimlerChrysler hat seine US-amerikanische Tochtergesellschaft Chrysler verkauft. Für insgesamt 5,5 Milliarden Euro wurde die kriselnde US-Sparte an den Finanzinvestor Cerberus verkauft. Insgesamt hat Cerberus 80,1 Prozent an Chrysler erworben. Die restlichen Anteile verbleiben bei Daimler. Daimler wird künftig als Daimler AG firmieren.

 

Quellen: DaimlerChysler, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter