Newsletter

Abonnements

Cinven verkauft Amadeus-Beteiligung

(akm) Das Private-Equity-Unternehmen Cinven hat 193 Millionen Euro aus dem Verkauf des Aktienanteils an Amadeus erlöst. Cinven trennte sich in dem Zug von den verbleibenden 15,3 Millionen Aktien des Anbieters von Vertriebssystemen für die Reise- und Tourismusbranche zu einem Preis von 12,60 Euro je Aktie.

Insgesamt hat Cinven laut eigener Aussage mit Bruttoerlösen von über 1,6 Milliarden Euro für den dritten Cinven Fund das siebenfache der ursprünglich in Amadeus investierten Summe generiert. Cinven und BC Partners hatten im Juli 2005 die Public-to-Private-Übernahme von Amadeus in Madrid, Paris und Frankfurt für 4,34 Milliarden Euro unterstützt.

 

Quellen: Cinven, FINANCE

Themen