Newsletter

Abonnements

CompuGroup Medical kauft HCS vollständig

(akm) CompuGroup Medical hat die restlichen Anteile am österreichischen Unternehmen HCS (Health Communication Service) erworben. Über sein österreichisches Tochterunternehmen Systema hält der Konzern seit 2006 bereits 50 Prozent der Anteile. Für 2010 wird ein Umsatz von rund 2 Millionen Euro erwartet, bei einem EBITDA von 560.000 Euro. Zudem hat der Konzern das belgische Unternehmen Belgiedata übernommen. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt.

HCS mit Stammsitz im österreichischen Steyr ist ein Anbieter im Bereich der elektronischen Befundübermittlung, des elektronischen Bild- und Datentransfers, Patientenzuweisung sowie für Workflowlösungen für die integrierte Versorgung. Außerdem stellt das Unternehmen Ärzteportale bereit. Belgiedata entwickelt Arztinformationssysteme und vertreibt diese an rund 2.400 Allgemeinmediziner in Belgien. Das Unternehmen ist mit einem Marktanteil von 25 Prozent nach eigenen Angaben Marktführer in seinem Bereich. Bei Belgiedata ist für 2010 ein Umsatz von 700.000 Euro geplant, bei einem erwarteten EBITDA von 145.000 Euro.

 

Quellen: CompuGroup Medical, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

CompuGroup Medical schließt Kredit über 300 Millionen Euro ab

CompuGroup Medical AG übernimmt Visionary Healthware Group

Themen