Newsletter

Abonnements

Conergy verkauft weiter

(jok) Der in Schieflage geratene Energiekonzern Conergy trennt sich erneut von einem Unternehmensbereich. Nach monatelanger Suche kauft nun das koreanische Unternehmen LG Electronics 75 Prozent der Solarmodul-Produktion in Frankfurt an der Oder. Die restlichen 25 Prozent verbleiben im Besitz des Hamburger Unternehmens. Über den Kaufpreis wird noch verhandelt. Nach Informationen südkoreanischer Medien soll das brandenburgische Werk rund 130 Millionen Euro wert sein.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022