Newsletter

Abonnements

Conti kauft slowakischen Reifenhersteller

(mih) Der Dax-Konzern Continental übernimmt 51 Prozent des slowakischen Reifenproduzenten Matador. Mit Matador betreibt Conti bereits ein Joint Venture zur Herstellung von Lkw-Reifen am Matador-Hauptstandort in Puchov (Slowakei). Matador hat im vergangenen Jahr mit 4.770 Mitarbeitern einen Umsatz von 450 Millionen Euro erwirtschaftet. Conti will die Produktionskapazitäten des Unternehmens von aktuell 5,5 auf mehr als 7 Millionen Pkw-Reifen erweitern und damit seinen Produktionsanteil aus Niedriglohnländern deutlich ausbauen.

 

Quellen: Continental, FINANCE

 

 

 

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter