Newsletter

Abonnements

Continental ist wieder auf Einkaufstour

(chs) Der Reifenhersteller Continental plant die Übernahme des slowakischen Chemieunternehmens Matador. Dies berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung. Das Unternehmen ist demnach bereit, für die Mehrheit an Matador bis zu 150 Millionen Euro zu bezahlen. Derzeit steht die Zustimmung des Aufsichtsrates allerdinng auf Grund von Bedenken der Arbeitnehmer noch aus.

Matador hatte mit seiner Gummisparte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 325 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 40 Millionen Euro erwirtschaftet. Continental hatte erst vor wenigen Monaten die Autoelektroniksparte von Motorola übernommen.

 

Bericht auf People and Deals:

Continental stärkt Autoelektronik-Geschäft

 

Quellen: Hannoversche Allgemeine Zeitung, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter