Newsletter

Abonnements

Daimler und Rolls-Royce bei Tognum am Ziel

(ank) Nach wochenlangem Übernahmeringen haben sich der Autokonzern Daimler und sein Partner Rolls-Royce eine klare Mehrheit am Dieselmotorenhersteller Tognum gesichert. Nach Ablauf der Annahmefrist für die Offerte in der Nacht zum vergangenen Donnerstag hielten die Unternehmen nun gemeinsam 60 Prozent an Tognum, teilte Daimler am Montag mit. 58,35 Prozent der Tognum-Aktionäre hätten das Übernahmeangebot akzeptiert. Eine zusätzliche Annahmefrist laufe noch bis zum 20. Juni um 24.00 Uhr. Zuletzt wurden den Tognum-Aktionären 26 Euro je Aktie angeboten, nachdem der ursprüngliche Übernahmepreis von 24 Euro je Anteilsschein überwiegend auf Ablehnung gestoßen war.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen