Newsletter

Abonnements

Daimler und Rolls-Royce legen Übernahmeangebot für Tognum vor

(sap) Der Autobauer Daimler und der Triebwerkshersteller Rolls-Royce haben rund einen Monat nach der Ankündigung ein offizielles Übernahmeangebot für den Motorenhersteller Tognum vorgelegt. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) habe die Offerte genehmigt, teilte Daimler am Mittwoch mit. Die Annahmefrist für die Offerte laufe bis einschließlich 18. Mai. Daimler und Rolls-Royce bieten demnach wie angekündigt 24 Euro je Tognum-Aktie. Zudem erhalten die Aktionäre, die ihre Papiere andienen, für das Tognum-Geschäftsjahr 2010 eine Dividende von voraussichtlich 50 Cent pro Aktie. Tognum selbst und auch einige Großinvestoren hatten ein Angebot von 24 Euro je Aktie zuletzt als zu niedrig bezeichnet. Lesen Sie hierzu auch: Kreise: Tognum mit Übernahmeangebot noch nicht zufrieden.

Der Stuttgarter Autobauer Daimler hält bereits 28,4 Prozent an Tognum und will diesen Anteil in das Übernahmeangebot einbringen. Voraussetzung für den Vollzug des Angebots sei, dass Daimler und Rolls-Royce nach Ablauf der Annahmefrist 50 Prozent plus eine Aktie am Grundkapital von Tognum halten.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Mehr hierzu unter:

Presse: Daimler sichert sich Ausstiegsklausel bei Tognum-Übernahme

Tognum ernennt Dieter Royal zum CFO

Daimler bestätigt gemeinsame Gespräche mit Rolls-Royce über Tognum-Übernahme

 

 

Themen