Newsletter

Abonnements

Daimler verkauft Ingenieurdienstleister MBtech

(chs) Der Automobilkonzern Daimler trennt sich von großen Teilen seines Ingenieurdienstleisters MBtech. Das Unternehmen AKKA Technologies übernimmt eine Mehrheit von 65 Prozent der Firmenanteile, Daimler bleibt mit 35 Prozent beteiligt und will auch künftig ein wichtiger Geschäftspartner sein. Durch den Einstieg der börsennotierten Akka entsteht einer der größten europäischen Ingenieurs- und Beratungsdienstleister.

Daimler war schon länger auf der Suche nach einem Partner für den vor 16 Jahren gegründeten Entwicklungsdienstleister. MBtech ist vor allem für die Konzernmutter tätig. Seit Sommer laufen bei dem Unternehmen schwierige Tarifverhandlungen, die vergangene Woche abgebrochen wurden. Die IG Metall drohte mit einem Arbeitskampf der rund 3000 Ingenieure.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022