Newsletter

Abonnements

Degussa beginnt Verhandlungen zum Bauchemie-Verkauf

(cow) Der Spezialchemiekonzern Degussa hat Verhandlungen zum Verkauf seiner Bauchemie-Sparte aufgenommen. Wer Verhandlungspartner sei, wollte ein Sprecher am Montagabend nicht sagen. Vor Kurzem hatte aber die Ludwigshafener BASF ein verbindliches Angebot für die Sparte abgegeben. In Branchenkreisen hatte es bereits zuvor geheißen, dass BASF die größten Chancen aller Bewerber auf den Zuschlag für die Bauchemiesparte habe. Die Markterwartungen zum Kaufpreis lägen um die 2,5 Milliarden Euro, hieß es weiter. Der größte US-Chemiekonzern Dow Chemical hatte unlängst dementiert, an der Übernahme der Sparte interessiert zu sein.

 

Weitere Berichterstattung auf peopleanddeals.de

Zum Dow-Chemical-Angebot

 

Weitere Berichterstattung in der F.A.Z.

F.A.Z. vom 07. Februar 2006

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

 

 

Themen