Newsletter

Abonnements

Delta Galil kauft Schiesser

Der Wäschehersteller Schiesser geht an den israelischen Konkurrenten Delta Galil. Damit ist der für das zweite Quartal 2012 geplante Börsengang abgesagt. Mit dem zunächst nicht bezifferten Erlös aus dem Verkauf könnten die Forderungen der Gläubiger voll befriedigt werden, sagte Aufsichtsratschef Volker Grub. Das Börsenumfeld sei zu wacklig, begründete der ehemalige Schiesser-Insolvenzverwalter die Kehrtwende.

Das für seine Feinripp-Wäsche bekannte Unternehmen vom Bodensee hatte sich erst Anfang 2011 nach zwei Jahren Sanierung aus der Insolvenz befreit. In einem ungewöhnlichen Schritt hatte Grub die Gläubiger von einem IPO überzeugt, um sie auszuzahlen. Daraus sei ein höherer Erlös zu erwarten als aus einem Verkauf an einen Investor. Grub hatte dafür bis Ende 2012 Zeit bekommen, doch der Börsengang musste mehrfach verschoben werden.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter