Newsletter

Abonnements

Demag Cranes nickt Übernahme durch Terex ab

(akm) Der Düsseldorfer Kranbauer Demag Cranes hat die Übernahme durch den US-Rivalen Terex endgültig abgenickt. Vorstand und Aufsichtsrat von Demag Cranes empfahlen den Aktionären am Mittwoch in der vom Gesetz verlangten Stellungnahme einstimmig, die aufgebesserte Offerte anzunehmen. Nachdem sich der Düsseldorfer MDax-Konzern wochenlang gegen eine Übernahme gewehrt hatte, ebneten die Amerikaner vergangene Woche mit einer deutlichen Anhebung des Angebotspreises den Weg: 45,50 Euro will Terex den Anteilseignern nun pro Aktie zahlen (mehr: Terex bessert bei Demag-Angebot nach). Das bis dahin gültige Gebot von 41,75 Euro war als zu niedrig kritisiert und entsprechend nur schleppend angenommen worden. Insgesamt bewertet die neue Offerte Demag Cranes mit rund 963 Millionen Euro.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Großaktionär Cevian: Sind gegen feindliche Demag-Übernahme

Demag nur unter Bedingungen zu Gesprächen mit Terex bereit

Terex dringt auf rasches Treffen mit Demag-Chef

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022