Newsletter

Abonnements

Deutsche Bahn veräußert Stinnes-Tochter NCS

(vev) Die Deutsche Bahn AG hat ihre Stinnes-Tochter Nuclear Cargo + Service GmbH (NCS) an die französische Compagnie Daher S.A. verkauft. Die Transaktion wurde rückwirkend zum 1. Januar 2007 vollzogen, weitere Details sowie der Kaufpreis wurden nicht bekannt. NCS ist nach eigenen Angaben weltweit führender Spezialist für den Transport und die Lagerung von radioaktivem Material sowie Schwerlasttransporten zwischen 100 und 450 Tonnen. Da diese Aktivitäten nicht zum Kerngeschäft der Deutschen Bahn gehören, hatte der Konzern sich für eine Abspaltung entschieden. Begleitet wurde die Transaktion durch das M& A-Beratungshaus Lincoln International.

 

Quellen: Lincoln International, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter