Newsletter

Abonnements

Deutsche Bank steigt bei algerischem Finanzberater ein

(cow) Die Deutsche Bank AG hat die Mehrheit an der algerischen Finanzberatungsgesellschaft Strategica übernommen. Wie die Bank am Mittwoch mitteilte, erwarb sie insgesamt 51 Prozent an der 2002 gegründeten Gesellschaft. Auf Basis dieser Beteiligung will die Deutsche Bank ihre Präsenz in Algerien weiter ausbauen: Zu diesem Zweck gründete die Bank eine Tochtergesellschaft, die unter dem Namen Deutsche Securities Algeria firmiert.

Bereits vor der Übernahme haben die Deutsche Bank und Strategica nach eigenen Angaben schon jahrelang eng zusammengearbeitet. Geplant ist nun, die Beratungsteams und das Geschäft von Strategica künftig in den Deutsche-Bank-Konzern zu integrieren.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter