Newsletter

Abonnements

Deutsche Bank verkauft Anteile an Großkonzernen

(jok) Die Deutsche Bank reduziert ihre Anteile an deutschen Großkonzernen. Seit Dezember vergangenen Jahres trennte sich das Institut von rund 2,2 Prozent der Anteile an dem Industriegase-Spezialisten Linde. Damit hält die Bank nun noch 0,2 Prozent an dem Unternehmen.

Auch bei Daimler sank die Beteiligung. Nach der Kapitalerhöhung bei dem schwäbischen Autobauer ist die Deutsche Bank nun noch mit 2,5 Prozent beteiligt. Zuvor waren es 2,7 Prozent.

Nach eigenen Angaben hat Deutschlands größte Bank ein Aktienvermögen im Wert von 642 Millionen Euro. Ende Dezember belief sich dieses noch auf rund 1,07 Milliarden Euro.

 

Quellen: FTD, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter